Heimische Superfoods + 2 Sommer-Rezepte – Gast-Blogeintrag von healthyhappy.de

Diese Woche gibt es hier einen Gastblogbeitrag von healthyhappy.de-Bloggerin Anna zum Thema „Heimische Superfoods“. Schaut doch mal auf ihrer Seite vorbei und lasst ihr ein nettes Kommentar dort. Ihr findet dort viele spannende Infos zum Thema gesunde Ernährung. Viel Spaß beim Lesen!

Superfoods

Der Begriff ‘Superfood’ an sich, ist etwas schwierig zu definieren. Da der Begriff nicht reguliert ist, gibt es kein starre Abgrenzung der Bezeichnung.  Es sind natürliche Lebensmittel, die eine hohe Nährstoffdichte aufweisen. Also die Lebensmittel, die in kleinen Mengen schon eine große Wirkung auf die Gesundheit haben.

Heimische Superfoods

Mittlerweile machen sich viel mehr Menschen als je zuvor Gedanken über gesunde Ernährung. Lange Zeit haben wir den Einfluss, den eine ausgewogene, nährstoffreiche Ernährung auf unseren Körper hat, ignoriert. Heute ist das ganz anders, und wir koennen uns vor lauter Ernährungstrends und neuen Nahrungsmitteln kaum mehr retten. Durch eine bessere Infrastruktur und weitreichende Transportkanäle, haben wir auch Zugriff auf Lebensmittel, von denen wir früher nur träumen konnten. Ganz vorne mit dabei, sind sie vielen exotischen Superfoods, die uns ständig unter die Nase gerieben werden. Kaum ein Kaffeehaus kommt noch ohne ‘Acai Bowl’ oder ‘Goji Berry Muesli’ aus. Der Superfood Trend ist also eindeutig bei uns angekommen. Was man bei der riesen Auswahl an exotischen Lebensmitteln oft vergisst, ist, dass man gar nicht so weit suchen muss um Superfoods zu finden! Oft wachsen auch in unseren Breitengraden Superfoods oder sie verstecken sich schon lange im Küchenregal. Man muss also nicht unmengen an Geld für exotische importierte Superfoods ausgeben, wenn man genausogut die heimischen Lebensmittel, mit wahren Superfood Ambitionen konsumieren kann. Man muss nur wissen was drin ist.

In diesem Artikel widmen wir uns also 3 heimischen Superfoods, die es wirklich in sich haben.

Hier unsere Top 3 heimischen Superfoods.

Aronia

Die Aronia Beere, wird auch als Naturheilmittel bezeichnet. Diese kleine, dunkle Beere, ist voller guter Nährstoffe, die einen positiven Einfluss auf unserer Gesundheit haben. Aronia Beeren sind voller Antioxidantien, sie sind sogar eines der antioxidantien reichsten Lebensmittel überhaupt. Wir lieben Antioxidantien! Die kleinen Körperchen bekämpfen im Körper freie Radikale, welche sonst zu Entzündungen und einer Vielzahl an Krankheiten führen können.

Die Beeren sind außerdem reich an Ballaststoffen, welche gut für die Verdauung sind. Studien haben ergeben, dass die Wirkstoffe in Aronia, das Potenzial haben, Darmkrebs zu verhindern! Die Resultate haben aufgezeigt, dass die Beeren das Wachstum von Krebszellen erschweren oder sogar stoppen.

Der hohe Vitamin C Gehalt der Beeren, versorgt zusätzlich noch das Immunsystem mit Unterstützung. Weiters hat Aronia eine antibakterielle Wirkung, und bekämpft somit Krankheitserreger, bevor die Krankheit überhaupt entstehen kann.

Ein wahres Superfood eben!

Hanf

Hanf war zwar schon immer angesagt, hat aber in den letzten Jahren ein Revival erlebt und sich einen sehr guten Ruf erarbeitet. Vor allem Hanfsamen, haben sich zu einem wahren Küchen- Superstar gemausert. Das ist auf ihren hohen Nährstoffgehalt und die gesundheitliche Wirkung zurückzuführen. Hanfsamen sind reich an GLA, Aminosäuren, Omega 3 und 6 Fettsäuren, Ballaststoffen, Eisen, Zink, Magnesium, Sulfur, Kupfer, Vitamin B1, B6, B2, Vitamin D und vielem mehr!

Die Fettsäuren sind ungesättigte Fettsäuren, und somit sind Hanfsamen eine exzellente Quelle für die gesunden Fette. Die ungesättigten Fettsäuren bekämpfen schlechtes LDL Cholesterin, indem sie HDL Cholesterin fördern und bewahren somit die Arterien vor dem Verstopfen. Das ist gut für Herz und Durchblutung. Weiters sind ungesättigte Fettsäuren wichtig für alle Funktionen des Körpers, vor allem für Gehirn und Nerven.

Hanfsamen versorgen uns außerdem mit allen essentiellen Aminosäuren und sind eine ausgezeichnete Proteinquelle! Sogar besser als manche andere Lebensmittel, die proteinreich sind.

Kürbiskerne

Kürbiskerne schmecken nicht nur gut, sondern sind auch gut für uns! In den kleinen Kernen verstecken sich eine Unmenge an Nährstoffen. Sie sind reich an Ballaststoffen, Protein, Fett (Omega 6 Fettsäuren), Vitamin K, Phosphor, Mangan, Magnesium, Eisen, Zink und Kupfer. Was will man mehr?

Magnesium ist wichtig für Energie, Durchblutung, Knochen und Verdauung. Zink hilft der Stimmung, der Schlafqualität, der Haut und vielem mehr. Weiters helfen die Antioxidantien in den Kernen der Bekämpfung von freien Radikalen. Was ungesättigte Fettsäuren machen, haben wir schon oben erwähnt. Weiters sind Kürbiskerne gut für die Blase und sogar für die Darmgesundheit (Ballaststoffe).

Wie kann man also alle 3 dieser Superfoods zu dem ultimative gesunden, schmackhaften Teil des Speiseplans verarbeiten? Mit unserem Superfood Granola!

 

Superfood Granola

  • 2 Tasse Haferflocken
  • 1 Tasse Hanfsamen
  • 1 TL Hanfnuss Mus
  • 1  Tasse Kürbiskerne
  • 1 Tasse getrocknete Beeren nach Wahl
  • 1 TL Vanille
  • 1 TL Zimt
  • 1 Tasse Kokosöl
  • ½ Tasse Honig
  • 1 Prise Salz

Die trockenen Zutaten (außer die Beeren) in einer Schüssel zusammen mischen. Das Öl mit dem Honig in einer Schüssel vermischen und dann über die trockene Mischung geben. Vermischen bis alles bedeckt ist. Die Mischung 10 Minuten stehen lassen, so dass das Öl aufgesaugt werden kann. Das ganze ca 1 cm hoch auf einem Backblech ausbreiten und fest drücken. Bei 180 grad 20 min backen. Herausnehmen, durchmischen, flach drücken und nochmals 20 minuten in den Ofen. Nach dem Backen herausnehmen und abkühlen lassen. Nach abkühlen einfach zerbröseln, die Beeren dazu mischen und in einem luftdichten Gefäß aufbewahren.

Zum Verzehr das ganze mit Pflanzenmilch (zum Beispiel Mandelmilch) 1 Löffel Kürbiskern Protein und 1 Löffel Aronia Pulver anrühren und genießen.

Aronia und Kürbiskern Smoothie Bowl

Alle Zutaten, außer Granola, in einen Mixer geben und gut durchmischen.

In eine Schüssel geben und dann mit Granola servieren. Fertig ist der Power Snack.

Lasst es euch schmecken!

 

Gastbeitrag von Anna von happyhealthy.de

Promo box

Jemand hat heute dieses Produkt gekauft:

Product name

info info