Deine wichtigsten Hardfacts über unsere Bio Kakaonibs

6 Gründe, warum Kakaonibs gesund sind:
🤗 Natürlicher Stimmungsaufheller
💊 Super Magnesiumquelle
😗 Anti-Aging-Effekt für die Haut
🌿 Höchste pflanzliche Eisenquelle
🥛 Mehr Calcium als Milch
✨ Reich an Antioxidantien

Kakaonibs - was weißt du wirklich über sie?

Kaum eine andere Süßigkeit erfreut sich weltweit so großer Beliebtheit wie die Schokolade.

Im Laufe der Zeit wurde sie jedoch immer häufig mit ungesunden Zusatzstoffen angereichert, sodass ihr eigentlicher Superstar immer mehr in den Hintergrund rückt: Tatsächlich beinhaltet Kakao viele gesundheitsfördernde Nährstoffe.

Kein Wunder also, dass Kakaonibs sich als beliebtes Superfood auf dem Markt etabliert haben. Für uns Grund genug, das „braune Gold“ genauer unter die Lupe zu nehmen.

 1.  Super Magnesiumquelle

Kaum ein Lebensmittel enthält so viel Magnesium wie Kakao. Auf 100g dieses Superfoods kommen ganze 415mg Magnesium - das ist ähnlich so hoch wie der Magnesiumgehalt von Kürbiskernen.

Magnesium ist wichtig für ein gesundes Herz und verbessert die Bereitstellung von Glukose, dem wichtigsten Energielieferanten unseres Körpers. Kakao hilft Dir also, Deine Gehirnleistung und sportliche Leistungsfähigkeit zu verbessern.

Menschen mit Magnesiummangel können Kakaonibs also als Supplement und leckeren Snack zwischendurch verzehren – entweder alleine oder z.B. im Müsli. Dazu passen auch hervorragend Haferflocken, die ebenfalls reichlich Magnesium (140mg auf 100g) enthalten. 

2. Reich an Antioxidantien

Roher Kakao hat mehr als das 40-fache der Antioxidantien von Heidelbeeren. Ihr hört richtig - 40 mal! Er hat einen erstaunlichen ORAC-Wert (ORAC steht für „Oxygen Radical Absorption Capacity“) von 98.000 pro 100g gegenüber Heidelbeeren bei nur 2.400 pro 100g.

ORAC-Scores messen die Fähigkeit von Antioxidantien, freie Radikale aufzunehmen, die durch Umweltverschmutzung und Toxine in unserer Umwelt entstehen. Freie Radikale verursachen Zell- und Gewebeschäden und können zu Krankheiten wie Krebs führen.

3. Anti-Aging-Effekt für die Haut

Auch dies lässt sich auf die in den Cacao Nibs enthaltenen Antioxidantien zurückführen, die einer Hautalterung entgegenwirken. 

4.  Höchste pflanzliche Eisenquelle

Du bist auf der Suche nach einer guten Eisenquelle, willst aber kein Fleisch zu dir nehmen? Dann ist die Suche vorbei: Kakao ist mit satten 7,3mg pro 100g die höchste pflanzliche Eisenquelle. Im Vergleich dazu liegt der Eisengehalt beim Rind- und Lammfleisch bei 2,5mg und beim Spinat bei 3,6 mg.

5. Natürlicher Stimmungsaufheller

Kakao gilt längst als natürliches Antidepressivum - ist er doch eine großartige Quelle von vier wissenschaftlich nachgewiesenen Glückseligkeits-Chemikalien - Serotonin, Dopamin, Anandamid und Phenylethylamin (PEA). Diese Neurotransmitter werden mit behaglichen Gefühlen von Wohlbefinden und Glück in Verbindung gebracht und können sogar Depressionen lindern.  Eine natürliche, gesunde, köstliche (und legale) Art und Weise, um Eure Stimmung zu heben.

6. Mehr Calcium als Milch

Für viele gilt Milch immer noch als beste Calciumquelle. In 100ml Milch stecken immerhin 125mg Calcium. Rohkakao übertrifft dies jedoch nochmal um einiges: 100g des Superfoods enthalten ganze 160mg Calcium. Damit unterstützt er den Körper beim Aufbau von Zähnen und Knochen. Zeit also , den Milchkaffee gegen eine Portion Kakaonibs einzutauschen.

 

 

Wie könnt ihr Kakaonibs am besten genießen?

Kakaonibs eignen sich hervorragend als Ersatz von handelsüblicher Schokolade und können super zum Kochen und Backen verwendet werden. Ein absoluter Geheimtipp ist es auch, besonders traditionsreiche Gerichte, wie Chili con Carne und Spaghetti Bolognese, mit Kakaonibs aufzupeppen – das verleiht ihnen ein besonderes Aroma. Auch in einem Wintersalat mit Walnuss und Käse sorgen sie für einen interessanten Kontrast.

Als Topping für gesundes Porridge, als knackige Zugabe im Müsli oder aber als körnige Stückchen für Smoothies verleihen sie eurem Frühstück oder Snack das besondere Etwas. Liebhaber von Edelbitterschokolade werden aber nicht drum herumkommen, Kakaonibs einfach so zu verzehren- Vorsicht Suchtgefahr ;-)

Promo box

Jemand hat heute dieses Produkt gekauft:

Product name

info info